Kaufen

Minimal ist besser. Vom süßen Leben ohne Besitz

Mein E-Book „Minimal ist besser. Vom süßen Leben ohne Besitz“ ist im Mikrotext Verlag Berlin erschienen. Das Cover gestaltete Inga Israel. Weitere Infos gibt’s in diesem Video auf meinem Youtube-Kanal. Außerdem hat der Mikrotext Verlag mit mir ein kleines Interview zum Buch geführt. Hier ist der Ankündigungstext:

„Alles, was nicht in meinen Koffer passt, versuche ich so schnell wie möglich wieder loszuwerden. Und ich habe festgestellt, dass es auch so geht. Ohne Drucker, Föhn und zweite Winterjacke.“ Der Schriftsteller Roman Israel lebt seit zwei Jahren als Nomade. Er hat alles aufgegeben und besitzt nur noch einen Koffer voll Klamotten und seinen Laptop. So zieht er von Stadt zu Stadt, von Ort zu Ort, von Erfahrung zu Erfahrung – ohne Bremsklotz am Bein. Klingt nach maximaler Freiheit. Oder doch eher nach einer Schnapsidee? Ein Erfahrungsbericht.

70 Seiten auf dem Smartphone
E-Book
Mikrotext Verlag Berlin 2018
ISBN 978-3-944543-70-3
€ 3.99

Erhältlich in jeder Buchhandlung oder online.
Amazon
Buecher.de
Hugendubel
genialokal
Thalia
google playstore

Flugobst – Roman

In Flugobst entführt uns Roman Israel nach Klarabach, in die frühen 1990er. Die Wende hat das verschlafene Bergkaff an der deutsch-tschechischen Grenze ganz schön mitgenommen: Für die Alten gibt es keine Arbeit, für die Jungen kaum Perspektive. Überall wimmelt es plötzlich von Nachwendefreaks – Techno-Omas, Raketenbastler und T-Rex-Punks. Einstige Jobmotoren sind dicht, indes schießen aber Autohändler und Spielbanken wie Pilze aus dem Boden. Abrissbagger fressen sich durch die Stadt. Altes weicht, Neues entsteht in rasantem Tempo und Existenzgründer reiben sich die Hände. Der jüdischstämmige Wolf Czeschlak nutzt die Gunst der Stunde, um sich mit einem Paradiesfrucht-Stand auf Rädern selbständig zu machen. Das Geschäft brummt, vor allem weil sein Partner Gert den Umsatz mit reißerischen Verkaufsperformances in die Höhe treibt – zumindest bis ein Todesfall die Kleinstadt gehörig durcheinander bringt …
Mit viel Liebe zu seinen Figuren erzählt Israel eine unkonventionelle Vater-Sohn-Geschichte inmitten der Provinz: Humorvoll spürt er den kleinen Absurditäten des Alltags nach, ohne dabei seine Protagonisten jemals der Lächerlichkeit preiszugeben.
Anhören? Auf meinem Youtube-Kanal werden nach und nach von mir eingesprochene Auszüge aus dem Buch hochladen. Hier gehts zum Trailer.

Roman, ca. 296 Seiten
Hardcover, Ebook
Luftschacht Verlag Wien 2017
ISBN 978-3-903081-15-4
€ 24.00 [D], € 24.70 [A]

Auch als E-Book erhältlich
ISBN 978-3-903081-63-5

Hier erhältlich:
Luftschacht Verlag
Amazon

Paradies – Illustrationsbuch

Im Buch „Paradies“ hat sich die Illustratorin Inga Israel auf die Suche nach dem inneren Paradies bzw. dem inneren Glück begeben. Daraus sind eigenwillige, mystisch anmutende Illustrationen entstanden, die durch einige Gedichte von Roman Israel inspiriert worden sind. Die Gedichte sind ebenfalls im Buch mit abgedruckt. Die Illustrationen stehen sowohl für sich selbst, können aber auch in Kombination mit den Gedichten „gelesen“ werden.

Zum Blick ins Buch einfach auf das Bild klicken.

Illustrationsbuch von Inga Israel mit 8 Gedichten von Roman Israel
56 Seiten, handgebunden
4 Klapperseiten
Limitierte Ausgabe 20 Stück, handnummeriert
Berlin 2016

Hier erhältlich:
Über www.ingaisrael.de

Caiman und Drache – Roman

Oberschlesien in den 1920-er Jahren: Vor dem Hintergrund eines Volkskaufstandes, dessen Ziel der Anschlussan die Zweite Polnische Republik ist, entspinnt sich die Geschichte um die Zwillinge Karl und Alois Storch, die beide dieselbe Frau lieben, die geheimnisvolle Dorfschöne Malwina. Sie kann sich für keinen entscheiden, spielt die beiden gegeneinander aus und macht aus Brüdern Rivalen. Dann bricht der Vorabend des Zweiten Weltkrieges an und die drei verlieren sich aus den Augen. Werden sie sich wiedersehen?

Roman Israel fängt in seinem Debütroman Caiman und Drache die ganz besondere Atmosphäre zwischen Angst und Aufbruch ein, die während der Zwischenkriegszeit in der deutsch-polnisch-tschechoslowakischen Grenzregion geherrscht haben muss. Dabei spürt er scheinbar mühelos die Komik auf, die in jedem noch so dramatischen Ereignis zu finden ist.

Für einen Blick ins Buch, einfach das Bildchen anklicken.
Eine kleine Hörprobe gibt’s hier: https://soundcloud.com/romanisrael/caiman-und-drache-roman-kapitel-4

Roman, 272 Seiten
Hardcover; Ebook (epub)
Luftschacht Verlag Wien 2014
ISBN (Print) 978-3-902844-43-9
€ 23.20 [D], €23.90 [A], CHF 31.50

Hier erhältlich:
Büchers Best (Louisenstr. 37, Dresden)
Luftschacht Verlag
Amazon

Sax Royal – Eine Lesebühne rechnet ab

Anthologie mit Texten von Michael Bittner, Julius Fischer, Roman Israel, Max Rademann, Stefan Seyfarth

Erhältlich bei:
Büchers Best (Louisenstr. 37, DD-Neustadt)
Voland & Quist
Amazon

Es gibt eine andere Welt (Hg. A. Altmann / A. Helbig)

Anthologie, Hg. Andreas Altmann u. Axel Helbig. Texte von: Ackermann Altmann Beck Becker Berger Bernhof Bernig Beyer-Lallauret Böhme Braun Brinkmann Brischke Claus Cusanit Cušcyna Czechowski Deckert Domašcyna Drawert Dyrlich Ebersbach Eckart Ehrich Elze Erb Faust Fischer Friedel Gast Gehrisch Gosse Grashoff C.Grasnick U.Grasnick Großmann Grünbein Grüneberger Grüning Grüterich Günther Härtling Haustein Hefter Hegewald Heinrichs Hensel Herbst Hilbig Hille Hoffmann Hübner Hübsch Igel J.Israel R.Israel Jendryschik Jentzsch Kaleri Kalies Kalinke Kanter Karasholi Keller Kirchner Kirsten Koch Köhler D.Krause T.Krause Krauß Kromer Kronenberger Kuhlbrodt Kuhn Kunst Kunz Kunze Kurt Laabs Lehnert Lorenc Luft-Kornel Materni Merten Mickel Monk Mucke Nitzsche Kornel Nösner Pech Petri Pfeuffer Pietraß Pohlmann Popp Preiwuß Rachowski Reimann Reinecke Reitel Reyer Richter Rosch Rosenlöcher Rudolph Sallmann Sandig Schacht Schieke Schinkel Scholz Schulz Schwedes Seifert Sell Sielaff Sobeslavsky Stumpe-Speer Tanner Tellkamp Tragelehn Treichel Trojan Trunschke Ullmann Vesper Wagner Weiß Wüstefeld Zieger Zschorsch Zwarg.
Mit einem Nachwort von Peter Geist.

Erhältlich bei:
Poetenladen

Neubuch. Neue junge Lyrik (Hg. Ron Winkler)

Anthologie mit Texten von: Nora Bossong, Tom Bresemann, Daniela Danz, Carl-Christian Elze, Tina Ilse Gintrowski, Nora-Eugenie Gomringer, Greta Granderath, Jürg Halter, Andrea Heuser, Herbert Hindringer, Marius Hulpe, Roman Israel, Daniel Ketteler, Norbert Lange, Katrin Marie Merten, Andre Rudolph, Ulrike Almut Sandig, Christian Schloyer, Cornelia Schmerle, Stefan Schmitzer, Katharina Schultens, Michael Stauffer, Thien Tran, Christoph Wenzel, Judith Zander.
Mit einem Nachwort von Ulrike Draesner.

Erhältlich bei:
Yedermann
Amazon

Dresden: Eine literarische Einladung (Hg. Detlev Schöttker)

Anthologie mit Texten von: Jörg Bernig, Marcel Beyer, Wolf Biermann, Volker Braun, Heinz Czechowski, Durs Grünbein, Roman Israel, Wulf Kirsten, Viktor Klemperer, Barbara Köhler, Christian Lehnert, Michael Leiris, Karl Mickel, Harry Mulisch, Thomas Rosenlöcher, Ingo Schulze, Uwe Tellkamp, B. K. Tragelehn

Erhältlich bei:
Wagenbach
Amazon