5/01/2011

15.01. „Ohne Tiere“

Autorenlesung mit Tom Bresemann, Roman Israel und Sonja vom Brocke
Tom Bresemann (geb. 1978 in Berlin) ist bisher hauptsächlich als Lyriker in Erscheinung getreten. Nach Abschluss der Arbeiten an seinem 2011 erscheinenden Gedichtband widmet er sich hauptsächlich dem Schreiben von Erzählungen und wird aus seinem entstehenden Prosamanuskript lesen. Die Publikation Covering Onetti (Verlag Lettrétage) bildet hierbei einen Referenzpunkt, von dem es sich fortzuschreiben gilt.

Sonja vom Brocke (geb. 1980 in Hagen/Westfalen, lebt in Berlin) schreibt Gedichte, Prosa und monologische bis vielstimmige Texte. Sie veröffentlichte bislang in Zeitschriften und 2010 die Einzelpublikation Ohne Tiere im Verlag Heckler und Koch, Berlin. Hin und wieder arbeitet sie mit bildenden Künstlern zusammen und rückt dabei ihre Texte in räumliche Verhältnisse auch abseits des Blattes.

Roman Israel ist bekannt für seine bissige Lyrik und Prosa. Sein unverwechselbarer Vortragsstil verleiht jedem Text eine Schärfe, die beim Hören ordentlich zwiebelt. Zu seinen literarischen Besonderheiten zählen Beschreibungen skurriler Charaktere und Situationen. Dabei geht es um Schacher und Beschiss, schrottgepresste Mercedes Benz Cabriolets, Angst vor Veränderung und andere Urseuchen des Deutschen.

Wann: Sa, 15.01.11 / 19:30 Uhr
Wo: Lettrétage / Methfesselstraße 23-25 / 10965 Berlin
Eintritt: 5,- Euro

http://www.lettretage.de

Ein Kommentar

  1. Es war großartig… Danke…

Schreibe einen Kommentar