12/10/2018

23.10. Herbsttreffen der Lesebühne Book Brothers

Ein verrauchtes Hinterzimmer, schmutzige Pointen und nicht selten gibt es Tote. Klingt nach Al Capone und der Prohibitionszeit? Oder doch eher nach der Lesebühne Book Brothers? Am 23.10. schlagen Roman Israel, Benjamin Kindervatter und Uwe Schimunek im Rahmen des 22. Leipziger Literarischen Herbstes mit ihren Texten eine Brücke über den Großen Teich. Als Verstärkung haben sie sich die Poetry-Slam-erfahrene Sarah Teicher eingeladen, die auch für die Lesebühne „Kunstloses Brot“ auf der Bühne steht. Als literarische Gangsterbraut wird sie den Herren ordentlich Paroli bieten. Man darf gespannt sein auf eine Melange humorvoller und garantiert todbringender Geschichten und Dialoge. Am besten mit Sonnenbrille und Hut genießen!

Wann: 23.10.18 / 20:00 Uhr
Wo: Ilses Erika (Bernhard-Göring-Straße 152, 04277 Leipzig)
Eintritt: 5,-

www.leipziger-literarischer-herbst.de
www.ilseserika.de